Wer schreibt hier?

Hallo, mein Name ist Petra Fochler. Seit über 20 Jahren lebe ich mit meiner Familie in Heidelberg. Von Haus aus bin ich promovierte Germanistin; beruflich habe ich für verschiedene Verlage sowie als Ghostwriterin gearbeitet.

Die Liebe zu allem, was grünt und blüht, verdanke ich meinem Großvater. Er hat mir auf unseren langen Streifzügen durch die Wälder meiner fränkischen Heimat den Blick für die Schönheiten der Natur und ihre Zusammenhänge geschärft. Durch einen Fotowettbewerb kam ich 2019 mit dem Nabu Heidelberg in Kontakt und bin seither im Arbeitskreis Umweltpolitik aktiv.

Der erste Anstoß zu dem „Projekt StadtGrün“ geht zurück auf Cornelia Wiethaler (AK Umweltpolitik des Nabu). Anfang des Jahres 2020 ermunterte sie mich, eine Broschüre zum Thema „Leben und Sterben der Grünflächen in Heidelberg“ zu verfassen. Ziemlich genau mit Beginn des 1. Lockdowns im März begann ich zu recherchieren, Ideen zu sammeln, Bilder zu machen und zu schreiben.

Gegen Ende des Jahres 2020 war einiges an Material zusammengekommen – viel zu viel für eine Broschüre. Von meinen Kindern kam da der Vorschlag, eine Website daraus zu erstellen. Die Vorzüge einer Website – unbegrenzt Platz für Bilder und die Möglichkeit, aktuelle Entwicklungen zeitnah hinzufügen zu können – überzeugten mich sofort. Sie überwogen die Bedenken hinsichtlich der praktischen Umsetzung, die für mich totales Neuland bedeutete.

Mein herzlicher Dank gilt hier meinem Mann, Dr. Achim Braemer, für seinen jederzeit abrufbaren technischen Support, für seine Tipps in Designfragen und für allgemein seelisch-moralische Unterstützung bei „Durchhängern“. Danken möchte ich auch meinen Kindern: Ihr lebhaftes Interesse an dem Projekt hat mich angespornt und über die vielen Monate bei der Stange gehalten.

Und nun freue ich mich auf Ihre Anregungen und Anmerkungen. Sie erreichen mich per E-Mail an stadtgruen.hd@gmail.com oder über das Kontaktformular. Vielleicht bis bald also!

Petra Fochler