Penta-Park gerettet

Seit 24.06.21 ist es amtlich: Der Penta-Park wird nicht bebaut – ein glückliches Ende einer schier unendlichen Geschichte. Mit 21 zu 15 Stimmen sprach sich der Gemeinderat endgültig gegen den geplanten Erweiterungsbau des Marriott-Hotels aus und begrub damit das umstrittene Projekt. Ein großartiger Erfolg für NABU, BUND und Lnv, die unermüdlich für den Erhalt des Penta-Parks gekämpft hatten. Einen kurzen Rückblick auf das jahrelange Ringen um das Projekt finden Sie hier.